Lade Inhalte...

Wirtschaft

Corona: Sprit-Umsatz sank um gut eine Milliarde Euro

05. August 2020 00:04 Uhr

Tanken Diesel Benzin
Im ersten Halbjahr 2020 wurde deutlich weniger getankt, meist nicht ganz freiwillig.

WIEN. Diesel- und Benzinabsatz reduzierte sich pandemiebedingt im ersten Halbjahr um rund eine Milliarde auf 4,1 Milliarden Liter.

  • Lesedauer etwa 1 Min
Die Coronakrise hat auch beim Autofahren starke Auswirkungen. So sind im ersten Halbjahr im Vergleich zum selben Zeitraum des Vorjahres deutlich weniger Diesel und Benzin getankt worden. Die Autofahrer sparten sich mehr als eine Milliarde Euro, hieß es gestern in einer Aussendung des Verkehrsclubs Österreich (VCÖ).
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper