Lade Inhalte...

Wirtschaft

32.000 Unternehmen tilgen Covid-Schulden in Raten

Von   31. August 2021 00:04 Uhr

WIEN. 125,9 Millionen Euro an Investitionsprämie ausbezahlt – 26,5 Millionen Euro Verlustersatz für Landwirte

  • Lesedauer < 1 Min
Rund 32.000 Unternehmen zahlen ihre aus der Coronakrise stammenden Schulden bei der Finanzverwaltung in Raten zurück. Es handle sich um die zehn Prozent der Betriebe, die aufgrund der Pandemie erhebliche Liquiditätsprobleme hatten oder haben, so Finanzminister Gernot Blümel gestern. Man habe knapp 5,6 Milliarden Euro gestundet oder herabgesetzt. 1,7 Milliarden würden mit dem Ratenmodell zurückgezahlt.