Lade Inhalte...

Effizienz und Zeitersparnis sind wichtig

Von Sonderthemen-Redaktion   22.Mai 2021

Effizienz und Zeitersparnis sind wichtig

Wer kennt es nicht: Vom täglichen Spaziergang kommen Matsch und Steinchen in die Wohnung, beim gemeinsamen Mittagessen mit den Kleinen landet der halbe Teller auf dem Boden und das Wasser der Vierbeiner bleibt auch nicht lange im Futternapf.

Das Saugen ist fester Bestandteil der Putzroutine und mit 80 Prozent um einiges beliebter als das "Feuchtdurchwischen". Laut einer Umfrage des Haushaltswarenherstellers Leifheit "saugt es sich" schneller (55 Prozent) und der Aufwand ist geringer (27 Prozent). Dagegen steht die Gründlichkeit, die für 66 Prozent der Befragten eng verknüpft mit der feuchten Bodenreinigung ist.

Die Lösung sind praktische Akku- Saugwischer, denn die 2-in-1-Geräte verbinden die beiden Arbeitsschritte und sparen bei gleichbleibender Effizienz und geringerem Aufwand wertvolle Zeit bei der Bodenreinigung. Leifheit spricht bei den eingangs erwähnten Situationen von den Regulus-Momenten, bei denen eine effiziente und vor allem schnelle Reinigung des Bodens vonnöten ist.

Die meisten Schmutzunfälle passieren uns zu Hause. Die unangefochtene Nummer eins laut Umfrage sind verschüttete Getränke, sei es der Kaffee am Morgen, wenn man noch schlafwandlerisch durch die Wohnung irrt, oder der Wein beim gemütlichen Abend.

"Wir nennen diese Missgeschicke die Regulus-Momente", erklärt Rebecca Meheust. "In diesen Situationen ist der Akku-Saugwischer optimal. Denn hier ist Schnelligkeit gefragt. Nur kurz den Wassertank auffüllen und schon ist der Schmutz vom kabellosen Gerät aufgewischt und das bei allen Hartböden." Damit erfüllt das Gerät die Ansprüche der Befragten, denn 82 Prozent sind Effizienz und eine Zeitersparnis bei der Reinigung wichtig.

Perfekt für Haushalte mit Kindern

Vor allem in Haushalten mit Kindern treten die Regulus-Momente auf. Bei mehr als der Hälfte landen häufiger Getränke und Essensreste auf dem Boden. Das führt dazu, dass der Boden öfter gereinigt wird als bei kinderlosen Haushalten.

Mit Geräten wie dem Regulus Aqua PowerVac kann die Reinigung effektiv erleichtert werden. Da sind sich 83 Prozent der Teilnehmer mit Kindern einig. Das Gerät verbindet die Arbeitsschritte Saugen und Wischen, wodurch nicht nur Zeit gespart, sondern auch der Boden effizienter gereinigt wird. Denn bei der Reinigung können bis zu 99,99 Prozent der Viren entfernt werden. Eine ausgeklügelte Technik, das schlanke Design und vor allem geringe Gewicht von gerade einmal 3,3 kg ermöglichen eine flexible Reinigung, wendiges Manövrieren und eine einfache Handhabung. Mit der Standfunktion lässt sich der Regulus Aqua PowerVac zwischendurch sicher abstellen und einfach verstauen. Der integrierte Wassertank ist leicht zu befüllen und erspart das Schleppen schwerer Kübel . Zusätzlich besitzt der Akku-Saugwischer zwei Reinigungsstufen, den Eco- und Turbo-Modus, für maximale Reinigungskraft beim Saugwischen aller versiegelten Hartböden. Per Knopfdruck ist die Wischfunktion sowie die Verteilung der Reinigungsmittel- und Wasserzufuhr regulierbar.

Umfragesieger unter den schmutzanfälligsten Räumen ist das Badezimmer. Ob beim Föhnen, Bürsten oder Rasieren, Haare legen sich oftmals unsichtbar auf den Boden und verteilen sich im ganzen Haus. Nach der Bad-routine zum Regulus gegriffen, werden die Haare gar nicht erst zum nächsten Regulus-Moment.

copyright  2021
25. September 2021