Lade Inhalte...

Ski Nordisch

Michael Hayböck: "Angst darf bei uns keine Rolle spielen"

Von Alexander Zambarloukos  15. Dezember 2021 00:04 Uhr

LINZ. Der 30-jährige Skispringer hofft auf ein Comeback bei der Vierschanzentournee.

  • Lesedauer etwa 4 Min
Michael Hayböck kämpft nach seiner Bandscheiben-Operation am 4. Oktober Schritt für Schritt um sein Comeback im Skisprung-Zirkus. "Der Eingriff war unvermeidbar, ich hatte Nervenschmerzen vom Sitzbein bis runter zum linken Fuß. Ich konnte nicht mehr liegen, nicht mehr stehen, nicht mehr sitzen", berichtet der 30-Jährige aus Kirchberg-Thening von seiner Leidenszeit. Vor einer Woche kehrte Hayböck in Seefeld auf die Schanze zurück.