Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    ANMELDUNG
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.


ORF unterläuft Lapsus, als Shiffrin über ihren Menstruationszyklus spricht

25. Januar 2023 16:17 Uhr
GEPA-20230125-101-109-0095
Mikaela Shiffrin Bild: gepa

KRONPLATZ. Offen spricht Mikaela Shiffrin nach ihrem zweiten Kronplatzsieg über die Folgen der Menstruation auf ihre Leistung. In der Übersetzung ging leider etwas verloren.

Ski-Star Mikaela Shiffrin deklassierte auch im zweiten Riesentorlauf von Kronplatz die Konkurrenz, feierte mit 0,82 Sekunden Vorsprung auf die Norwegerin Ragnhild Mowinckel den bereits 84. Weltcupsieg ihrer Karriere.  Als sich die US-Amerikanerin danach den Fragen der ORF-Reporterin stellt, spricht Shiffrin das - nach wie vor tabuisierte - Thema Menstruation an. „I am at an unfortunate time of my monthly cycle“ (“Ich bin an einem unglücklichen Zeitpunkt meines monatlichen