Lade Inhalte...

Ski Alpin

Kriechmayr: "Ich freue mich für den Haasi"

Von   30. Dezember 2021 00:04 Uhr

BORMIO. Ski alpin: Raphael Haaser überraschte in Bormio mit Platz zwei hinter Kilde.

  • Lesedauer etwa 2 Min
Wie in der Abfahrt am Vortag war Vincent Kriechmayr auch gestern im Super-G von Bormio "nur" der zweitbeste ÖSV-Mann. Hatte am Dienstag Daniel Hemetsberger mit Platz vier sein bisher bestes Weltcup-Ergebnis einfahren können, war gestern Raphael Haaser der Shooting-Star im ÖSV-Team. Der 24-jährige Tiroler überraschte als Zweiter hinter einem souveränen Aleksander Aamodt Kilde. Vincent Kriechmayr war mit Platz drei auch zufrieden, so halbwegs zumindest.