Lade Inhalte...

Ski Alpin

Hirscher und die "Redbullisierung" des Hahnenkamms

Von Christoph Zöpfl  22. Januar 2022 00:04 Uhr

Hintergrund: Der Salzburger Ski-Pensionist ist auf der Streif ein passabler Vorläufer – und ein blendender Nebelgranatenwerfer.

  • Lesedauer etwa 2 Min
Marcel Hirschers selbst auferlegtem "Sprechverbot" nach seiner Erstbefahrung der Kitzbüheler Streif als Vorläufer beim Mittwoch-Training folgte gestern eine breit angelegte PR-Offensive. Zunächst stellte der Hauptsponsor des Salzburgers umfangreiches Bildmaterial in seinen "Content Pool". Es wurde von vielen Medien bereitwillig übernommen. Erstens, weil es perfekt aufbereitet worden war. Und zweitens, weil es gratis zur Verfügung gestellt wurde. Auch der ORF griff tief in diesen Topf hinein, um