Lade Inhalte...

Ski Alpin

An der Spitze des ÖSV steht erstmals kein "Schneemann"

Von Christoph Zöpfl  14. Oktober 2021 00:04 Uhr

LINZ / SALZBURG. Die Präsidiumssitzung in Anif bei Salzburg wurde für die neue Präsidentin Roswitha Stadlober zum Marathon

  • Lesedauer etwa 1 Min
Am kommenden Freitag wird Roswitha Stadlober in einer außerordentlichen Länderkonferenz zur neuen ÖSV-Präsidentin bis 2024 gewählt. Gegenkandidaten gibt es keinen. Patrick Ortliebs Rolle im Präsidium wurde jedoch aufgewertet. Der Vorarlberger übernimmt als Finanzreferent die Geschäftsführung aller ÖSV-Kapitalgesellschaften. Stadlober wird sich hauptsächlich auf repräsentative Aufgaben konzentrieren.