Lade Inhalte...

Olympische Spiele

Auch einige Sorgen fliegen mit nach Japan

Von Reinhold Pühringer  20. Juli 2021 09:58 Uhr

LINZ. Leichtathletik: Mayr und Dadic sind noch auf Formsuche für eine Überraschung. Diese ist Walli schon gelungen

  • Lesedauer etwa 2 Min
Österreich ist eine Siebenkampf-Nation. Dieser Eindruck entsteht zumindest beim Blick auf die Starterinnenliste für Tokio. Mit Verena Mayr und Ivona Dadic brachte die kleine Alpenrepublik, die nicht gerade für ihre Leichtathletik-Tradition bekannt ist, gleich zwei in das nur 24-köpfige Feld der Weltsportart, das am 4. und 5. August im neuen Nationalstadion in Tokio antritt. Dabei hätte mit Sarah Lagger beinah noch eine dritte den Sprung nach Fernost geschafft.