Lade Inhalte...

Motorsport

Ein Meister der Schadensbegrenzung

Von   12. Juli 2022 00:04 Uhr

Ein Meister der Schadensbegrenzung
Gib Gummi: Max Verstappens Reifen bauten am Sonntag zu schnell ab.

SPIELBERG. Verstappen war "einfach ein bisschen zu langsam", aber das Punktekonto passt

  • Lesedauer etwa 2 Min
Etwas ratlos wirkte Max Verstappen nach dem Grand Prix von Österreich in Spielberg, der Frust über den verpassten Sieg hielt sich aber in Grenzen. Immerhin holte der 24-Jährige mit seinem Sieg im Sprintrennen am Samstag, Platz zwei und der schnellsten Rennrunde am Sonntag 27 Zähler. Auf seinen Verfolger Charles Leclerc, der Ferrari den Sieg auf dem Red-Bull-Ring bescherte, hat er nach elf von 22 Saisonrennen in der WM-Wertung immer noch 43 Punkte Vorsprung.