Lade Inhalte...

Mehr Sport

Umbruch bei der Vuelta: Eiking neuer Mann in Rot

Von   24. August 2021 21:19 Uhr

RINCON DE LA VICTORIA. Der Australier Michael Storer (DSM) hat bei der 76. Vuelta a Espana gestern seinen bereits zweiten Tagessieg gefeiert.

  • Lesedauer < 1 Min
Der 24-Jährige setzte sich am zehnten Teilstück über 189 Kilometer von Roquetas de Mar nach Rincon de la Victoria als Solist durch. Doch ein großer Gewinner aus der ursprünglich 32-köpfigen Ausreißergruppe war auch der Norweger Odd Christian Eiking (Intermarche), der Primoz Roglic das Rote Führungstrikot abknöpfte.