Lade Inhalte...

Mehr Sport

Fehltritt kostete Zoidl den Heimsieg

Von Dominik Feischl  14. Juni 2021 00:04 Uhr

HINTERSTODER. Rad: Franzose Guerin gewann OÖ-Rundfahrt eine Sekunde vor dem Wels-Kapitän.

  • Lesedauer etwa 2 Min
Eine lächerliche Sekunde war es, die gestern auf 1406 Metern Seehöhe den Unterschied bei der Oberösterreich-Radrundfahrt machte. Der Franzose Alexis Guerin gewann das Grande Finale mit Bergankunft auf der Hutterer Höss nahe Hinterstoder, während Lokalmatador Riccardo Zoidl (Felbermayr Wels) mit eben diesem Rückstand hinter dem Kapitän des Teams Vorarlberg einrollte.