Lade Inhalte...

Mehr Sport

Die neue Judo-Chefin ist da

08. Januar 2021 00:04 Uhr

LINZ. Olympiasiegerin Bönisch schwingt seit dieser Woche in Linz als Headcoach das Zepter.

  • Lesedauer etwa 2 Min
"Die Arbeit ist gut angelaufen." Yvonne Bönisch zeigte sich zufrieden, wenngleich die vergangenen Tage für die Judo-Olympiasiegerin von 2004 recht stressig waren. Mitten in der Pandemie ist die Deutsche von Potsdam nach Linz übersiedelt, wo sie seit dieser Woche das Zepter als Österreichs neuer Judo-Headcoach schwingt. Ihr 40. Geburtstag, den sie vor dem Jahreswechsel feierte, drohte da zur Nebensache zu verkommen.