Lade Inhalte...

Mehr Sport

"Der einzige Unterschied: Bei den Frauen wurde mehr getanzt"

04. Mai 2021 00:04 Uhr

GRAZ / LEONDING. Seltene Doppelrolle: Erwin Gierlinger half als Co-Trainer bei der geschafften Qualifikation der Handball-Damen und -Herren mit

  • Lesedauer etwa 1 Min
Dank des 27:23-Heimsiegs von Österreichs Handballern am Sonntag über Bosnien-Herzegowina gelang es dem ÖHB erstmals, sich im selben Jahr sowohl mit den Damen als auch den Herren für ein Großereignis zu qualifizieren. Während die Männer das Ticket für die EM-Endrunde im Jänner in Ungarn und der Slowakei fixierten, stellten die Damen vor zwei Wochen die Teilnahme an der WM im Dezember sicher. Für Österreichs Handballerinnen ist das Turnier in Spanien gar das erste Großereignis seit der WM 2009.