Lade Inhalte...

Fußball Unterhaus

Verkehrte Welt: Oldies rocken die OÖ-Liga

Von Raphael Watzinger  23. August 2021 00:04 Uhr

LINZ. Top-Teams wie Wallern oder St. Martin sind noch nicht aus den Startlöchern gekommen – dafür zeigen Friedburg, Perg und St. Valentin in der neuen Spielzeit der höchsten Liga des Bundeslandes auf.

  • Lesedauer etwa 1 Min
Die OÖ-Liga steht kopf: Zum Zeitpunkt des Abbruchs in der Vorsaison lag St. Martin auf Platz eins und Wallern auf Rang drei – nach dem dritten Spieltag der neuen Spielzeit findet sich das Duo ganz unten in der Tabelle wieder. "Die Punkteausbeute ist miserabel, aber wir bleiben ruhig. Wir haben gerade mit einigen Ausfällen zu kämpfen", sagt Wallern-Sportchef Albert Huspek nach der 0:5-Auswärtsniederlage in Mondsee.