Lade Inhalte...

Fußball Unterhaus

Götschhofer: "Wir arbeiten daran, Testspiele leichter zu ermöglichen"

Von Harald Bartl  13. Januar 2022 00:04 Uhr

LINZ. Die aktuelle Covid-Verordnung bietet im Fußball viele Schlupflöcher und Graubereiche

  • Lesedauer etwa 1 Min
Das Telefon von Oberösterreichs Fußball-Verbandspräsident Gerhard Götschhofer läutete gestern im Minutentakt. Die Corona-Verordnung, die aufgrund der Maximalzahl von 25 Personen – inklusive Betreuern – bei der Sportausübung im Amateurbereich das Austragen von Fußball-Freundschaftsspielen kaum ermöglicht, hat Verunsicherung bei den Vereinen ausgelöst. Im OÖN-Interview geht Götschhofer in die Offensive.