Lade Inhalte...

SV Ried

Heraf muss pausieren, Rücktritt wurde abgelehnt

Von Raphael Watzinger  30. September 2021 00:04 Uhr

RIED. SV Ried: Trainer fällt krankheitsbedingt mehrere Wochen aus – Christian Heinle übernimmt

  • Lesedauer etwa 2 Min
"Ich werde krankheitsbedingt länger ausfallen. Ist es besser, wenn wir den Vertrag gleich auflösen?" Mit diesen Worten wandte sich SV-Guntamatic-Ried-Trainer Andreas Heraf an Finanzvorstand Roland Daxl, als er diesen darüber informierte, für längere Zeit nicht als Cheftrainer der Innviertler arbeiten zu können. Die Antwort auf das Rücktrittsangebot von Heraf war ein klares Nein. Stattdessen wird dem Betreuer des Tabellendritten die nötige Zeit gegeben, um sich im Krankenstand zu erholen.