Lade Inhalte...

LASK

LASK-Stadion: Alle auf der Bremse – aber wie lange?

12. Februar 2021 00:04 Uhr

LINZ. Nach den Turbulenzen sind Ideen nötig – auf dem Feld und abseits.

  • Lesedauer etwa 1 Min
Wenn es Schmutzwäsche gibt, müssen wir die intern waschen", sagte LASK-Vizepräsident Jürgen Werner nach dem 3:1 in St. Pölten. Wilde zwei Tage waren vorausgegangen. Der inzwischen abgewählte Vizepräsident Manfred Zauner hatte vieles beim Bau des neuen Stadions in Frage gestellt, seine Abberufung als Geschäftsführer der LASK Marketing GmbH war mit angeblichen Verfehlungen begründet worden. Werner beruhigte: "Es braucht sich keiner Sorgen um den LASK zu machen.