Lade Inhalte...

LASK

Analyse: Was der LASK Positives mitnehmen kann

Von Günther Mayrhofer  22. April 2021 09:00 Uhr

PASCHING. Mit dem 1:1 gegen Rapid beendete der LASK die Niederlagenserie gegen die Wiener. Es wäre noch mehr möglich gewesen.

  • Lesedauer etwa 3 Min
Der starke Auftritt in Salzburg (0:2) war nicht belohnt worden, gegen Rapid brachte sich der LASK selbst um den Sieg. Zumindest schrieben die Athletiker nach fünf Niederlagen in Serie gegen die Wiener wieder an - mit einer Mannschaft, die Trainer Dominik Thalhammer im Vergleich zur Partie gegen Salzburg auf vier Positionen verändert hatte.