Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 22. April 2019, 17:16 Uhr

Linz: 22°C Ort wählen »
 
Montag, 22. April 2019, 17:16 Uhr mehr Wetter »
Sport  > Fußball  > Fußball Österreich

Der Rose-Nachfolger bei Salzburg steht fest

SALZBURG. Der Amerikaner Jesse Marsch übernimmt ab Sommer das Traineramt bei Österreichs Meister Red Bull Salzburg. 

21 Kommentare nachrichten.at 15. April 2019 - 10:34 Uhr
Kommentare zu diesem Artikel
VSteyr (185) 15.04.2019 18:22 Uhr

Mein Vorschlag für die weitere Karriere von Oliver Glasner: Jetzt LASK - ab Herbst 2019 Vorwärts Steyr in die Bundesliga führen - dann Nationaltrainer von Österreich. Ähnlich wie Otto Baric.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
laskler1 (15) 15.04.2019 15:54 Uhr

Glasner ist sicher in der deutsche bundesliga nächste saison 2019/20

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Hauli (12) 15.04.2019 15:33 Uhr

Bei Wolfsburg gibts genau noch 2 Kandidaten: Andres Villas-Boas und Glasner

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
abe1912 (417) 15.04.2019 13:19 Uhr

Irgendwann (vielleicht in 2-3 Jahren??) wird der Zeitpunkt kommen, an dem OG und der LASK getrennte Wege gehen. Dies sehe ich eher positiv - um den nächsten Leistungsschritt setzen zu können, ist es oft notwendig neue Potentiale zu erkennen und alternative Trainingsmethoden auszuprobieren oder einfach nur die eingefahrenen Wege zu verlassen. Ein neuer Trainer, der zur Mannschaft passt und über die nötige Erfahrung verfügt, könnte neue Impulse und Ideen liefern, um nach einer Übergansphase den nächsten Schritt nach vorne zu setzen. Allerdings müssten auch die finanziellen Mittel dafür vorhanden sein - das wird wohl das Hauptproblem sein.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
beisser (7871) 15.04.2019 19:48 Uhr

Ich könnte mir auch Renè Aufhauser einmal sehr gut als Glasner-Nachfolger beim LASK vorstellen.
Mit 4 Jahren als Co-Trainer von Oscar Garcia und Marco Rose hat er eine ähnliche Salzburg Vergangenheit wie Glasner. Damit würde auch die derzeit gepflegte Spielanlage weitergeführt werden.
Vorausgesetzt Aufhauser will nicht als der ewige Co-Trainer in die Trainer-Historie eingehen. Auch einen Michael Angerschmid sollte man weder unterschätzen noch vergessen.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
abe1912 (417) 15.04.2019 21:49 Uhr

Könnte mir Aufhauser sehr gut als Nachfolger von OG vorstellen, und ich denke, jeder Trainer mit Ambitionen und Ehrgeiz sollte, wenn sich die Chance ergibt, einmal aus der 2. Reihe hervortreten und selber Verantwortung übernehmen. Auf jeden Fall sollte der neue Trainer keine Kopie OGs sein, sondern seine eigenen Ideen und Vorstellungen was Trainingsmethoden und Spielweise betrifft einbringen. Und er muss natürlich auch ein ausgezeichneter Psychologe sein, ein Punkt, der meiner Meinung nach immer noch viel zu sehr unterschätzt wird, denn eine positive Stimmung innerhalb der Mannschaft ist die Grundvoraussetzung, um überhaupt dauerhaft erfolgreich zu sein.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
westham18 (204) 15.04.2019 12:59 Uhr

Red Bull hat schon sehr oft bewiesen, daß sie zur richtigen Zeit die richtigen Leute holen. Auch der neue Trainer wird - wahrscheinlich - bestens zur neuen Truppe passen. Unkenrufe vereinzelter "Fans" gegen den neuen Trainer sind absolut nicht ernst zu nehmen.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
beisser (7871) 15.04.2019 20:07 Uhr

Naja, diese Unkenrufe zielen eher auf Ralph Rangnick und seinen langen Arm und Einfluss bei RB Salzburg ab. Dass Rangnick "seinen Mann" so einfach in Salzburg "platzieren" kann, zeigt wer bei Red Bull Fußball den Taktstock schwingt. Dass Salzburg damit künftig noch mehr als bisher schon zum "Zulieferer" für Leipzig wird, schmeckt den Salzburger Fans natürlich überhaupt nicht.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
rektor (1611) 15.04.2019 12:56 Uhr

Trotzdem sagt mir das Verhalten von Glasner und den Verantwortlichen dass er eher nächste Saison nicht mehr LASK Trainer sein wird.

Es kommen einfach keine klaren Antworten. Es wäre ja nix dabei wenn man sagen würde " Oliver Glasner ist nächstes Jahr LASK Trainer". Punkt!
Stattdessen sagen Glasner und Co " Oliver Glasner hat einen Vertrag bis 2022"

Diese beiden Aussagen verglichen machen einen Riesenunterschied aus!
Die eine wäre eine klare Aussage die Zukunft betreffend, die andere beschreibt den "Ist-Zustand".

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
oneo (17487) 15.04.2019 14:13 Uhr

Kannst Dich beruhigen, Glasner wird auch n.Jahr dem Lask erhalten bleiben. Der wird doch von großem Heimweh geplagt, wenn er mehr als 100km von zuhause weg ist. Außerdem bestimmt da seine Frau, wohin gegangen wird.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
rektor (1611) 15.04.2019 14:40 Uhr

Ach du Schande, wenn der Spezialist oneo was schreibt tritt sicher das Gegenteil ein. Dh Glasner ist schon weg!

Aber im ernst: was ist schlecht dran dass er sich vor 6 Jahren für seine Familie und Kinder entscheiden hat und gegen Leverkusen?

Und wo Roger Schmidt derzeit ist dürfte auch bekannt sein.....

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
oneo (17487) 15.04.2019 16:03 Uhr

Hab ich da was geschrieben, daß er sich für die Familie entschieden hat? Er war halt noch nicht so weit, höhere Aufgaben in Angriff zu nehmen. Aber eins ist sicher: seine Frau hat da sehr viel mitzureden - das pfeiffen in Ried die Vögel von den Dächern.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
c.sainz (995) 15.04.2019 13:22 Uhr

Es ist aber besser man weist auf den Ist Zustand hin, als man meldet ganz Großspurig das und das wird es nicht geben um dann genau das zu machen! Siehe zum Beispiel Karfreitagslösung.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
betterthantherest (4653) 15.04.2019 12:22 Uhr

Die Hardcorefans stehen dem neuen Trainer ablehnend gegenüber.

Aha - die paar Fans von Salzburg wollen bestimmen wer der passende Trainer ist.
Zustände wie bei Rapid?

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
beisser (7871) 15.04.2019 11:42 Uhr

Wieder einmal nichts mit einem von den Medien prophezeiten
"logischen Nachfolger" ! 😂😂😂😂😂
Wahrscheinlich sind es die gleichen Spezialisten die auch Wahlergebnisse voraussagen

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
oneo (17487) 15.04.2019 14:17 Uhr

Marsch stand doch von Anfang an an vorderster Stelle. Von Glasner war ohnehin inoffiziell nie die Rede. Also raus mit dem Adrenalin aus den Venen - Glasner bleibt Euch erhalten.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Orlando2312 (10285) 15.04.2019 18:23 Uhr

Gibt aber auch Interessenten in der Deutschen Buli. Ich würd mich aber freuen, wenn er bliebe.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
betterthantherest (4653) 15.04.2019 10:40 Uhr

... wie vom Fussballkenner, Hr. beisser vor einigen Tagen vorhergesagt.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
beisser (7871) 15.04.2019 11:35 Uhr
betterthantherest (4653) 15.04.2019 12:24 Uhr

Bitte gerne.

Trotz Ihres etwas sonderbaren Glaubens muss man anerkennend festhalten: Sie wissen, wovon Sie sprechen. Sie sind ein profunder Kenner der Szene.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
pepone (51175) 15.04.2019 12:30 Uhr

betterthantherest

beisser hat schon OFT bewiesen dass er sich in der Materie Fußball auskennt ...er war ja auch lange involviert. zwinkern

somit bleibt ALLES in der RB Familie grinsen

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Neuen Kommentar schreiben

  Für nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.
Als Autor des Kommentars scheint Ihr gewünschter Benutzername auf.

Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
/

Sicherheitsfrage
Wie viel ist 8 + 2? 

Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS