Lade Inhalte...

Ukraine - Nordmazedonien 2:1

Von nachrichten.at/apa   17.Juni 2021

FBL-EURO-2020-2021-MATCH18-UKR-MKD
Die Spieler der Ukraine durften jubeln.

Die Ukraine hat bei der Fußball-Europameisterschaft den anvisierten Sieg gegen Nordmazedonien eingefahren. Die Osteuropäer holten sich nach einem 2:1 (2:0) gegen den EM-Debütanten am Donnerstagnachmittag den ersten Erfolg bei dieser Endrunde. Andrij Jarmolenko (29.) und Roman Jaremtschuk (34.) trafen mit ihren jeweils zweiten Turniertoren für die Ukraine, für Nordmazedonien verkürzte Ezgjan Alioski per Elfer-Nachschuss (57.).

Die Ukrainer ließen im Finish der Partie ihre Chance vom Elferpunkt liegen. Ruslan Malinowskyj scheiterte mit einem Hand-Elfmeter an Stole Dimitrievski (84.). Die Elf von Trainer Andrij Schewtschenko trifft nun am Montag im letzten Gruppenspiel auf Österreich, Nordmazedonien bekommt es zum Abschluss mit den Niederlanden zu tun.

 

copyright  2021
22. Oktober 2021