Lade Inhalte...

Landespolitik

Auch Oberösterreich an der Kippe: "Viel Spielraum haben wir nicht mehr"

30. März 2021 00:04 Uhr

LINZ. Für die Experten im Corona-Krisenstab des Landes steht Oberösterreich vor entscheidenden Tagen: Sollten die Kontaktbeschränkungen zu Ostern nicht penibel eingehalten werden, werde auch in unserem Bundesland ein harter Lockdown unausweichlich.

  • Lesedauer etwa 1 Min
Für die Experten im Corona-Krisenstab des Landes steht Oberösterreich vor entscheidenden Tagen: Sollten die Kontaktbeschränkungen zu Ostern nicht penibel eingehalten werden, werde auch in unserem Bundesland ein harter Lockdown unausweichlich. "Wir können derzeit die Lage in den Spitälern noch beherrschen. Aber viel Spielraum haben wir nicht mehr", sagt Tilman Königswieser, Ärztlicher Direktor im Salzkammergut-Klinikum und Vertreter der Spitäler im Krisenstab. Wenn man die Infektionszahlen nicht