Lade Inhalte...

Innenpolitik

VP-Ermittlungen: Ein Teilerfolg und der Kleinkrieg der Experten

Von Lucian Mayringer  30. November 2021 00:04 Uhr

WIEN. Wichtige Personalentscheidung im U-Ausschuss, Aussprache zwischen Zadic und Rechtsschutzbeauftragter lässt auf sich warten

  • Lesedauer etwa 2 Min
Untergriffe prägen die Ermittlungen der Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft (WKStA) zur VP-Inseratenaffäre um Ex-Kanzler Sebastian Kurz und dessen Team. Zumindest in der parlamentarischen Aufarbeitung gab es gestern einen Fortschritt. Wie von den OÖNachrichten angekündigt, haben sich die Fraktionen nach langem Tauziehen für Wolfgang Pöschl als Verfahrensanwalt im Untersuchungsausschuss zu möglicher Korruption in der ÖVP ausgesprochen.