Lade Inhalte...

Innenpolitik

"Völlig absurd" – WKStA-Chefin wehrt sich gegen Attacken aus der ÖVP

Von Lucian Mayringer  21. Oktober 2021 00:04 Uhr

WIEN. Bis jetzt keine Kronzeugen – "absurder" Vorwurf, Staatsanwälte würden Razzien verraten

  • Lesedauer etwa 2 Min
Die Leiterin der Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft (WKStA), Ilse Vrabl-Sanda, nahm am Mittwoch im Interview mit ORF und APA ihre Behörde gegen die Vorwürfe aus der ÖVP wegen der Ermittlungen gegen Ex-Kanzler Sebastian Kurz samt Team in der Inseratenaffäre in Schutz.