Lade Inhalte...

Innenpolitik

Kanzler-Intimus im Ibiza-Ausschuss: „Lass dich nie kaufen“

03. März 2021 15:24 Uhr

WIEN. VP-Berater Steiner weist Vorwurf der illegalen Parteispenden im Wahlkampf 2017 zurück. Defensivgeplänkel im U-Ausschuss

  • Lesedauer etwa 1 Min
Als „Chefstratege“ und langjähriger Vertrauter von Bundeskanzler Sebastian Kurz (VP) angekündigt, stand Stefan Steiner (siehe Porträt) gestern für hohe Erwartungen der Opposition im Ibiza-Untersuchungsausschuss. Prägend waren dann vor allem lange Geschäftsordnungsdebatten, meist ausgelöst von der VP-Fraktion.