Lade Inhalte...

Innenpolitik

Kulturwandel: Maskenpflicht beim Einkaufen

31. März 2020 00:04 Uhr

Coronavirus - Einkauf in Berlin
Einkaufen nur noch mit Schutzmaske

WIEN. Ab Mittwoch geben die Handelsketten Masken aus. Die Weltgesundheitsorganisation sieht die Maßnahme kritisch.

  • Lesedauer etwa 1 Min
Aus Asien sind die Bilder bekannt: Menschen, die nur noch mit Gesichtsschutz außer Haus gehen. Nach Tschechien führt nun auch Österreich schrittweise eine Maskenpflicht ein. Bundeskanzler Sebastian Kurz (VP) ist sich bewusst, dass es ein großer Eingriff ist: "Es ist nicht Teil unserer Kultur, es wird eine große Umstellung sein." Der Sinn der Maßnahme ist umstritten. Eine Maske schützt nicht den Träger. Doch sie soll verhindern, dass jemand, der sich mit dem Virus infiziert hat,
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper