Lade Inhalte...

Innenpolitik

Kindeswohl: Griss-Kommission beginnt die Arbeit

Von Christoph Kotanko  19. Februar 2021 17:01 Uhr

WIEN. Fünf Experten werden Empfehlungen abgeben, wie künftig bei Bleiberecht und Abschiebungen vorzugehen ist.

  • Lesedauer etwa 2 Min
Mit Kommissionen kennt sich Irmgard Griss aus. 2014 wurde die ehemalige Höchstrichterin mit der Leitung der Untersuchungskommission zur Hypo Alpe Adria beauftragt. Sie startete mit deutlichen Worten: "Ich höre sofort auf, wenn ich behindert werde." Jetzt leitet die frühere Neos-Abgeordnete auf Ersuchen des grünen Vizekanzler Werner Kogler die Kindeswohlkommission. Auslöser war Ende Jänner die Abschiebung einer Familie mit in Österreich aufgewachsenen Kindern nach Georgien. Die Aktion trübte die