Lade Inhalte...

Innenpolitik

Ist die Demokratie in Gefahr?

17. Oktober 2020 00:04 Uhr

Ist die Demokratie in Gefahr?
Erschreckende Bilder am 29. August: Rechtsextreme und Staatsverweigerer mischen sich in eine Demonstration gegen Corona-Maßnahmen in Berlin und versuchen, den Reichstag zu stürmen.

LINZ. Sinkendes Vertrauen in Institutionen, Zerstörung der Debattenkultur in sozialen Medien, Fernbleiben großer Bevölkerungsgruppen von Wahlen – die Demokratie gerät zunehmend unter Druck.

  • Lesedauer etwa 2 Min
Eine "demokratische Zumutung" nannte Deutschlands Bundeskanzlerin Angela Merkel Ende August das Coronavirus. Einen Tag später mischten sich Rechtsextreme und Staatsverweigerer in eine Demonstration gegen Corona-Maßnahmen in Berlin und versuchten, den Reichstag zu stürmen.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper