Lade Inhalte...

Innenpolitik

Im Westen nichts Neues, im Osten wird der Lockdown bis 18. April verlängert

07. April 2021 00:04 Uhr

WIEN. Westliche Bundesländer sollen Intensivpatienten übernehmen. Öffnungen im Mai sind geplant.

  • Lesedauer etwa 2 Min
Der Corona-Gipfel der Bundesregierung mit den Oppositions- und Länderchefs musste am Dienstag ohne den zuständigen Ressortchef über die Bühne gehen: Gesundheitsminister Rudi Anschober (Grüne) fiel zum zweiten Mal binnen eines Monats krankheitsbedingt aus.