Lade Inhalte...

Innenpolitik

"Ein Wunder der Medizingeschichte"

19. Dezember 2020 00:04 Uhr

LINZ/VANCOUVER. Josef Penninger, oberösterreichischer Genetiker mit Weltruf, über den Segen von Impfungen, den Sinn von Schnelltests und die Lust auf die kleinen Dinge des Lebens.

  • Lesedauer etwa 4 Min
Der aus Gurten im Innviertel stammende Genetiker Josef Penninger, 56, hat ein potenzielles Medikament gegen Covid-19 mitentwickelt und beschäftigt sich seit Jahrzehnten mit Viren aller Art. Das Video-Interview mit den OÖNachrichten führte er in seiner Wohnung in Vancouver, die sich am Campus der University of British Columbia befindet. Dort leitet Penninger seit zwei Jahren das Life Sciences Institute.