Lade Inhalte...

Innenpolitik

"Das System Kurz" – von Gernot Blümel bis Stefan Steiner

Von   11. Oktober 2021 00:04 Uhr

WIEN. In Kanzleramt, Regierungsteam und Partei hat Sebastian Kurz ein Netzwerk an loyalen Wegbegleitern errichtet. Was bleibt davon?

  • Lesedauer < 1 Min
Sebastian Kurz verlasse zwar das Kanzleramt, sein "System" bleibe aber zurück. An dieser Kritik der Opposition ist einiges dran. Denn wie kein VP-Kanzler davor konnte Kurz handverlesen und nach strengen Loyalitätskriterien sein türkises Regierungsteam und natürlich sein Umfeld besetzen.
 

+

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • done Zugriff auf alle Artikel
  • done Lesen Sie die OÖNachrichten als EPaper
  • done Test-Abo endet automatisch
Jetzt weiterlesen .... Melden Sie sich an und holen Sie sich einen Zugang zu unserem kostenpflichtigen Onlineangebot.
Zeitungsabonnenten haben kostenlosen Zugriff. Melden Sie sich einfach an.


  • Kunde ist nicht eingeloggt!
  • Kunde ist nicht eingeloggt!
  • Kunde ist nicht eingeloggt!
  • Die Berechtigung "ooencard" ist nicht freigegeben!
  • Zugriff stammt nicht von einem Mitarbeiteraccount
  • Zugriff stammt nicht aus dem IP-Bereich des Hauses.92.60.14.71
  • kein Benutzer eingeloggt


Sie haben bereits einen Login für unsere Webseite? Dann melden Sie sich einfach hier an.

Zeitungsabonnenten können unser Onlineangebot kostenlos nutzen. Registrieren Sie sich mit Ihrer Abo-Nummer und schalten sich so die Bezahlinhalte frei.

ANMELDUNG close

Griaß Di! Bitte möd di mit deine Benutzerdaten au.

NOCH KEINEN ACCOUNT?

Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden.

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

Gewünschter Benutzername:
Gewünschtes Passwort:
Wiederholung Passwort:
E-Mail:
OÖNcard:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wie viel ist 10 / 2?: