Lade Inhalte...

Innenpolitik

Bunker und Soldaten im Hilfseinsatz: Das türkis-grüne Krisenmanagement

Von Lucian Mayringer  28. Oktober 2021 00:04 Uhr

WIEN. Erfahrungen aus der Corona-Pandemie – föderale Strukturen bleiben unangetastet

  • Lesedauer etwa 2 Min
Die Bundesregierung hat am Mittwoch ihren Entwurf für ein Bundes-Krisensicherheitsgesetz an die Oppositionsparteien übermittelt. Nach den Erfahrungen aus der Corona-Pandemie soll damit zumindest der Bund in Zukunft besser auf Krisensituationen vorbereitet werden. In die föderale Eigenständigkeit der Bundesländer wird nicht eingegriffen. Was im Laufe der Pandemie viele Reibungsverluste gebracht hat.