Lade Inhalte...

Innenpolitik

"April im Lockdown": Experten halten Osterruhe im Osten für zu kurz

Von Jasmin Bürger  26. März 2021 00:04 Uhr

WIEN. Pessimistische Prognose: Sechs Tage seien zu wenig, andere Bundesländer könnten folgen

  • Lesedauer etwa 2 Min
"Vielleicht haben wir ja Glück": Nicht mit wissenschaftlichen Argumenten, sondern rein mit dem Prinzip Hoffnung sieht Virologin Dorothee von Laer von der Meduni Innsbruck eine kleine Chance, dass der Mini-Lockdown in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland ausreicht, um die Corona-Infektionszahlen ausreichend zu senken.