Lade Inhalte...

Außenpolitik

Diesmal will die Europäische Union schneller sein als das Coronavirus

Von Sylvia Wörgetter  18. Februar 2021 00:04 Uhr

Mutationsimpfstoffe werden im Eilverfahren zugelassen, Sequenzierungen vorangetrieben

  • Lesedauer etwa 2 Min
In den vergangenen Wochen musste sich Ursula von der Leyen harte Kritik wegen des langsamen Impftempos in der EU gefallen lassen. Nun, da es um den Kampf gegen die sich rasch ausbreitenden Virusmutationen geht, wollen sie und die EU-Kommission nicht noch einmal ins Hintertreffen geraten. Am Mittwoch stellte sie ein Paket vor, "damit wir schneller sind als das Virus".