Lade Inhalte...

Gamezone: Grand Slam Tennis 2, Dragon’s Dogma

18.Mai 2012

Gamezone

Grand Slam Tennis 2:

Mit dem linken Stick laufen, mit dem rechten schlagen – das wäre in Kürze das Rezept für ein Tennismatch auf dem heiligen Rasen von Wimbledon. Spieler ab 3 Jahren können vom schnellen Match für Zwischendurch über ein Turnier bis zur kompletten Karriere in die Tenniswelt eintauchen. Interaktive TV-Übertragungen mit Zeitlupen-Ansichten von besonders gelungenen Ballwechseln machen Spaß und vermitteln einem das Gefühl, einmal wie Roger Federer im Mittelpunkt der Sportwelt zu stehen. Das Publikum verhält sich ziemlich ruhig, optisch kommen die Spieler und Spielerinnen dagegen recht realistisch rüber. (ab 3, PS3, Xbox ohne Kinect)

Dragon’s Dogma:

Der Held startet ins Spiel mit einer herben Niederlage: Erst mal wird man gefressen ... naja, nicht ganz. Im Kampf gegen einen Drachen verliert man sein Herz und kommt als „Erweckter“ wieder zurück in die Spielwelt. Am Anfang des Hack’n’Slay Spektakels kann man eine von drei Klassen wählen, mit der Zeit kommen „Vasallen“ dazu, die man bei Missionen befehligen kann. Erinnert vom System her ein wenig an Guild Wars, wo auch an jedem Portal Söldner herumstehen. Online-Kooperation ist damit möglich, aber nicht zwingend – also kein Stress, wenn beim schnellen Spielchen zwischendurch gerade niemand Bekannter mit im Spiel ist. (ab 18, Xbox und PS3)

copyright  2021
18. September 2021