Lade Inhalte...

Society & Mode

Schlicht revolutionär

09. Januar 2021 00:04 Uhr

Das eine wäre ohne die andere nicht denkbar. Vor 60 Jahren avancierte ein Stück schwarzer Stoff zum Klassiker, kreiert von einer Frau, die das Konzept der Kleidung neu definierte – und vor 50 Jahren starb: Coco Chanel

  • Lesedauer etwa 3 Min
"Jede Frau sollte eines haben", befand schon Christian Dior. "Man kann es zu jeder Tages- und Nachtzeit tragen, in jedem Alter und zu jedem Anlass", so der französische Modeschöpfer weiter. Die Rede ist vom kleinen Schwarzen, das bereits in den 50er-Jahren ein Klassiker war. Schauspielerin Audrey Hepburn trug ein "Little black dress" (LBD) in "Frühstück bei Tiffany" und erhob das gleichermaßen schlichte wie elegante Kleidungsstück in den Kultstatus. Das war vor 60 Jahren.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper