Lade Inhalte...

Motornachrichten

Gewagter Großversuch

Von   07. September 2021 04:04 Uhr

MÜNCHEN. Die IAA 2021 verteilt sich über das Stadtgebiet von München und soll die Mobilität von morgen zeigen

  • Lesedauer < 1 Min
Von einer Million (2007) auf 560.000 (2019) rasselten die Besucherzahlen der IAA Frankfurt hinunter. Das Konzept der reinen Autopräsentation schien veraltet, etwas Neues musste her. München erhielt den Zuschlag – und muss nun liefern. Von 7. bis 12. September ist die IAA zu Gast in der Metropole. Audi, BMW, Mercedes, VW, Ford, Hyundai, Kia, Genesis, Mini, Porsche, Renault, Dacia, Polestar, WEY und Ora machen mit und zeigen ihre Modellneuheiten. Und zwar auf dem Messegelände, dem