Lade Inhalte...

Ein scharfer Franzose

10.Juli 2021

Ein scharfer Franzose
Startet ab 29.900 Euro in den Markt: DS4

Das Konzept scheint aufzugehen: Seit der Abkopplung der Luxusmarke DS von Citroen genießen die Pariser die Freiheit und feiern neue Modelle wie am Fließband. Nach dem DS3 Crossback und dem DS7 ließen die Franzosen heuer das Flaggschiff DS9 vom Stapel. Und noch im Herbst kommt das nächste Traumschiff: der DS4.

Das jüngste DS-Mitglied steht auf der EMP2-Plattform und schippert in der Klasse der Kompakten. Wie auch der VW Golf. Womit die Bezeichnung "Der französische Golf" die Runde macht. In diesem Zusammenhang bemerkenswert ist freilich, dass der DS4 im Opel-Werk im deutschen Rüsselsheim gefertigt wird.

Prägnantes Z-Tagfahrlicht

Der Franzose misst 4,40 Meter in der Länge, 1,83 Meter in der Breite und 1,47 Meter in der Höhe. In die Radkästen passen Pneus bis zu 20 Zoll Größe.

Prägnant leuchtet das Z-förmige Tagfahrlicht an der Front, in der Mitte wölbt sich der DS-typische feine Kühlergrill. Das Heck versprüht Dynamik pur: schräg, eckig, viele Kanten. Ein wahrlich optischer Knaller!

Apropos Scheinwerfer: Die Matrix-LEDs können bis zu 33,5 Grad gedreht werden – hilfreich in Kurven, deren Innenseite ausgeleuchtet wird.

Völlig neu konzipierte DS das Infotainmentsystem, das eine verbesserte Sprach- und eine neue Gestensteuerung beinhaltet ("Iris"-System). Aus dem DS7 wiederum stammt das glasklare Head-up-Display, das einen Schritt Richtung Augmented Reality macht – also Hinweisschilder in das reale Bild eingeblendet werden.

Sieben Farben mixten die Franzosen für den DS4. Darunter die neuen Lacke Kupfer-Gold, Seiden-Grau und Velvet-Rot.

DS möchte sich als nachhaltige Marke positionieren und achtet auf die sparsame Verwendung von Ressourcen. Der DS4 besteht zu 95 Prozent aus wiederverwendbaren Materialien, 85 Prozent der Bauteile sind recycelbar.

Der DS4 kommt im vierten Quartal. Ab-Preis: 29.900 Euro.

Der Antrieb

Drei Antriebe stellt DS für den 4er zur Auswahl: Den 130-PS-Benziner, den 130-PS-Diesel sowie den Plug-in-Hybrid mit 225 PS Systemleistung. Alle drei Systeme werden serienmäßig mit der Achtgang-Wandlerautomatik (EAT8) kombiniert. Drei Versionen werden ab dem Start angeboten: DS4, DR4 Cross und DS4 Performance Line. Vorab steht noch die Limited Edition DS4 La Premiera (ab 52.400 Euro) auf der Liste.

copyright  2021
27. September 2021