Lade Inhalte...

Chronik

Gewalt an Frauen: „Wir können nicht erst handeln, wenn etwas passiert ist“

03. Mai 2021 18:10 Uhr

WIEN. Nach neun mutmaßlichen Morden an Frauen stellte Regierung gestern Maßnahmenpaket vor

  • Lesedauer etwa 2 Min
So soll künftig der Datenaustausch zwischen den einzelnen Einrichtungen verbessert, die Fallkonferenzen verstärkt und die Tatmotive besser durchleuchtet werden. Zudem soll jede Polizeiinspektion in ganz Österreich über speziell ausgebildete Präventionsbeamte verfügen, kündigte Innenminister Karl Nehammer (ÖVP) an.