Lade Inhalte...

Chronik

Für IS in Syrien gekämpft: Sechseinhalb Jahre Haft

Von   29. Juli 2021 00:04 Uhr

WIEN. Prozess: Dschihadisten wurden für die Beteiligung am Terror verurteilt, von mutmaßlichen Gräueltaten aber freigesprochen

  • Lesedauer etwa 1 Min
Nach stundenlangen Beratungen trafen die Geschworenen in Wien in der Nacht auf Mittwoch ihre Entscheidung: Sie sprachen den Tschetschenen Turpal I. und den zum Islam konvertierten Steirer Bernd P. (beide 32 Jahre) schuldig, als Kämpfer für den Islamischen Staat im Jahr 2013 nach Syrien in den Krieg gezogen zu sein.