Lade Inhalte...

Chronik

Faule Eier? Justiz ermittelt gegen Mostviertler Firma

19. Februar 2020 19:00 Uhr

Die Eierfabrik in Biberbach im Bezirk Amstetten

LINZ/AMSTETTEN. "Schimmel, Maden und Gestank": eine Fabrik in Biberbach (Bezirk Amstetten) produziert aus Eiern Flüssigwaren für die Industrie. Ein Insider packt im Gespräch mit den OÖNachrichten und der Süddeutschen Zeitung aus.

  • Lesedauer etwa 3 Min
Rohe Eier, aus denen Maden kriechen und an denen Schimmel haftet. Dotter, die eigelb sein müssten, aus denen aber pechschwarze Flecken hervorstechen, dazu bestialischer Gestank. In der Firma „Pro Ovo“, einer eierverarbeitenden Fabrik in Biberbach (Bezirk Amstetten) sollen „ekelerregende Zustände“ herrschen, berichtet ein Insider.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper