Lade Inhalte...

Oberösterreich

"Wir stehen erst am Anfang eines langen gemeinsamen Weges"

06. Mai 2021 00:04 Uhr

ST. GEORGEN AN DER GUSEN, LANGENSTEIN. 76 Jahre nach der Befreiung durch die US-Armee kauft die Republik Österreich Teile des früheren KZ Gusen. Polens Botschafterin Jolanta Kozlowska zeigt sich hocherfreut

  • Lesedauer etwa 3 Min
35.000 Menschen wurden im Konzentrationslager Gusen von den Nationalsozialisten ermordet. Der Großteil der Opfer kam aus Polen. "Ich bin die Vertreterin eines Volkes, das in Gusen sehr gelitten hat", sagte Jolanta Roza Kozlowska gestern. Auf den Tag genau vor einem Jahr hatte Polens Botschafterin in Österreich im OÖN-Interview die Republik noch zum Kauf des Areals des ehemaligen Konzentrationslagers Gusen gedrängt. Das Interview stieß auf große Beachtung.