Lade Inhalte...

Wels

Wels zieht die Weihnachtswelt mit strengem "Schutzengel"-Konzept durch

16. Oktober 2020 00:04 Uhr

Wels zieht die Weihnachtswelt mit strengem "Schutzengel"-Konzept durch
Rund um die Punsch- und Gastronomiehütten wird es heuer mehr Platz geben.

WELS. Weihnachtsstimmung trotz Corona: Mit Leitsystem bei den Markthütten, ohne Bühne, aber mit Alkoholkonsum und einer professionellen "Waschstraße" für die Punschhäferl.

  • Lesedauer etwa 1 Min
Trotz Corona soll die Welser Weihnachtswelt ab 20. November mit einem strengen Sicherheitskonzept und speziellen Corona-Regeln stattfinden. Alkohol bleibt erlaubt, für jeden Stand der rund 50 Marktbeschicker wird es ein eigenes Leitsystem geben, um genügend Abstand unter den Besuchern zu gewährleisten. Die Panoramahütte und die Almdorfbühne auf dem Stadtplatz, auf der jedes Jahr zahlreiche Chöre, Schüler- und Kindergartengruppen aufgetreten sind, werden heuer nicht aufgebaut.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper