Lade Inhalte...

Unfallkreuzung entschärft

14.Oktober 2019

Die sogenannte "Spar-Kreuzung" in Gunskirchen ist eigentlich gut einsehbar, dennoch kam es dort regelmäßig zu Unfällen mit Verletzten. Die Hauptunfallursachen waren Vorrangverletzungen.

In den vergangenen Monaten wurde der Knotenpunkt Fallsbacher- und Grünbachtalstraße deshalb umgebaut. Vergangene Woche wurde der neue Kreisverkehr nun fertig asphaltiert. Die Kosten liegen bei 1,31 Millionen Euro. Landesrat Günther Steinkellner (FP) betont, dass mit dieser Maßnahme die Verkehrssicherheit erhöht und der konfliktreiche Knotenpunkt entschärft werde. Rund 8800 Fahrzeuge passieren täglich diese Kreuzung.

750.000 Euro für neue Brücke

Außerdem wurde die sanierungsbedürftige Altbachbrücke über dem Hochwassergerinne durch einen Neubau ersetzt und es wurden weitere 750.000 Euro investiert.

Der neue Geh- und Radweg Richtung Ströblberg soll bis Ende Oktober bzw. Anfang November fertig asphaltiert sein.

copyright  2019
05. Dezember 2019