Lade Inhalte...

Wels

In Scharten stehen nun vier Kandidaten zur Wahl

Von Michaela Krenn-Aichinger  14. Oktober 2021 05:48 Uhr

SCHARTEN. ÖVP nominierte nach dem Rücktritt des erstinstanzlich verurteilten Ex-Bürgermeisters Jürgen Höckner den Vize Christian Steiner

  • Lesedauer etwa 1 Min
Den Bürgern von Scharten steht in den nächsten drei Monaten wieder ein intensiver Wahlkampf ins Haus. Vier Kandidaten rittern um den Bürgermeistersessel. Der Wahltermin ist noch nicht fix, infrage kommen der 23. und 30. Jänner oder der 6. Februar. Vizebürgermeister Christian Steiner geht für die Volkspartei ins Rennen. Der 59-Jährige führt seit dem Rücktritt von Bürgermeister Jürgen Höckner (VP) nach dessen erstinstanzlicher Verurteilung wegen Vergewaltigung die Amtsgeschäfte. Steiner sagte