Lade Inhalte...

Wels

Fehlende Parkplätze, lange Gehwege: Kritik an Impfstraße im Klinikum Wels

19. Januar 2021 00:04 Uhr

WELS-LAND. Rund 700 über 80-Jährigen aus Wels-Land wird ab heute der Covid-19-Impfstoff injiziert

  • Lesedauer etwa 2 Min
Heute um 7.30 Uhr starten im Klinikum Wels die ersten Covid-19-Impfungen für Menschen über 80 Jahre aus dem Bezirk Wels-Land. Als Ende der Vorwoche das Gesundheitszentrum des Spitals als zentrale Impfstelle für die Wels-Land-Gemeinden bekannt gegeben wurde, schüttelten viele Betroffene den Kopf: "Das Klinikum ist kein geeigneter Standort. Es gibt zwar eine Parkgarage, aber die ist sehr eng und meistens überlastet. Die Wege sind viel zu lang.