Lade Inhalte...

Wels

Abriss der alten "Hüfner-Villa" löst in Grieskirchen Empörung aus

Von Michaela Krenn-Aichinger  17. Mai 2022 04:37 Uhr

Abriss der alten "Hüfner-Villa" löst in Grieskirchen Empörung aus
Das bekannte Grieskirchner Gebäude im Bahnhofsviertel war für viele ein architektonisches Schmuckstück.

GRIESKIRCHEN. Das 1899 errichtete Gebäude gehört dem Lagerhaus, das hier nun Lagerflächen plant

  • Lesedauer etwa 1 Min
Es war für viele eine architektonische Perle im Bahnhofsviertel, die nun dem Erdboden gleichgemacht wird. Der Ärger über den Abriss der Hüfner-Villa ist nicht nur bei den Grieskirchnern groß. Es hagelt Kritik von Architekten und der Initiative Denkmalschutz in Wien, in den sozialen Medien geht es ebenfalls rund: "In anderen Ländern erledigt das der Krieg, bei uns schaffen das verantwortungslose Politiker und Investoren" – "Es schmerzt fast körperlich, wenn man den Umgang mit unserer