Lade Inhalte...

Von Traktor erfasst: 15-Jähriger starb bei Mopedunfall

Von nachrichten.at   13.September 2021

Auch das Team des Notarzthubschraubers Martin 3 konnte nichts mehr für den Burschen tun. (Symbolbild)

Ein erst 15-jähriger Mopedfahrer aus dem Bezirk Gmunden kollidierte gegen 17 Uhr an der unübersichtlichen Kreuzung eines Güterweges mit der Gemeindestraße mit einem Traktor. Die Vorderkante der Frontladerschaufel erfasste den Burschen im Thoraxbereich. Durch die Wucht des Aufpralles wurde er etwa fünf Meter in das angrenzende Feld geschleudert.

Der Jugendliche erlitt dabei so schwere Verletzungen, dass ihn auch die Reanimationsversuche der Besatzung des Rettungshubschraubers Martin 3, des Notarztteams und der Rettung nicht mehr ins Leben zurück holen konnten. 

Der Vater des jungen Opfers, der sofort zum Unfallort geeilt war, und der 59-jähriger Traktorlenker mussten vom Kriseninterventionsteam des Roten Kreuz betreut werden, teilte die Polizei am Abend mit. 

copyright  2021
21. Oktober 2021