Lade Inhalte...

Oberösterreich

"Viele Entwicklungen lassen sich nicht mehr aufhalten"

Von Valentin Bayer  04. Juli 2022 00:04 Uhr

"Viele Entwicklungen lassen sich nicht mehr aufhalten"
ZAMG-Meteorologe Michael Butschek

Der Meteorologe Michael Butschek spricht im OÖNachrichten-Interview über den Klimawandel in Oberösterreich.

  • Lesedauer etwa 2 Min
Abgedeckte Dächer, Hangrutsche und überflutete Keller: Wie schon im Sommer des Vorjahres richteten Unwetter in Oberösterreich in der vergangenen Woche schwere Schäden an. Meteorologe Michael Butschek von der Zentralanstalt für Meteorologie (ZAMG) erklärt, inwiefern diese Extremwetterereignisse mit dem Klimawandel in Zusammenhang stehen und wie sich die Wetterlage in Oberösterreich in den kommenden Jahren verändern wird.