Lade Inhalte...

Urlaub in Kroatien endete für 20-Jährigen auf Intensivstation

Von nachrichten.at   03.August 2021

Servus Kroatien Zadar
Die Stadt Zadar

Laut Außenministerium war es zu dem Zwischenfall während einer Party an der dalmatischen Küste gekommen, wo der 20-Jährige mit Freunden Urlaub machte. Auf einer Party soll es zu dem folgenschweren Zwischenfall gekommen sein: Nachdem ihm die Aufputschdroge Amphetamin in sein Glas gekippt worden sein soll, attackierte der Oberösterreicher seinen 19-jährigen Freund im Rausch mit einer abgebrochenen Bierflasche.

Als ihm bewusst wurde, was passiert war, habe sich der Oberösterreicher dann selbst mit einem Messer in den Nacken gestochen. Daraufhin wurde der Schwerverletzte auf die Intensivstation gebracht, wo er mittlerweile aus dem Tiefschlaf erwacht ist. Sein Freund sei unterdessen bereits aus dem Spital entlassen worden.

Die Ermittlungen der örtlichen Behörden laufen, bestätigte der Ministeriumssprecher. Die österreichische Botschaft stehe mit den betroffenen Personen sowie deren Familien in Kontakt, hieß es am Dienstag.

copyright  2021
22. Oktober 2021